Naturheilkunde bei Krebs

19,90 

Bewertet mit 5.00 von 5 basierend auf 4 Kundenbewertungen
(4 Kundenrezensionen)

Aktiv zur Genesung beitragen – Beschwerden und Nebenwirkungen lindern

Mehr als die Hälfte der Krebspatienten nutzt neben der schulmedizinischen Krebstherapie auch die Möglichkeiten der Naturheilkunde – Tendenz steigend: In ein paar Jahren dürften es schon zwei Drittel der Patienten sein. Mit unserem Buch zeigen wir Ihnen, warum auch Sie dazuzählen sollten. Wir zeigen auf, welche Möglichkeiten die Naturheilkunde bietet. Wie können Beschwerden gelindert, Nebenwirkungen von schulmedizinischen Krebstherapien behandelt und die persönlichen Heilungschancen gesteigert werden? Unter Berücksichtigung der modernen Forschung und unserer Praxiserfahrung beantworten wir diese Fragen und geben Ihnen bewährte Hinweise und hilfreiche Ratschläge.

13 vorrätig

Beschreibung

Selbst aktiv werden: Naturheilkunde als sinnvolle Ergänzung

Die Schulmedizin hat bei der Behandlung von Krebserkrankungen große Fortschritte gemacht. Die Chancen, eine Krebserkrankung zu überleben, sind heute deutlich größer als noch vor 20 Jahren. Dennoch hat eine Krebsdiagnose nichts von ihrem Schrecken eingebüßt. Sie bringt immer wieder Betroffene, Angehörige und Therapeuten an ihre Grenzen. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen: dort, wo die Grenzen der Schulmedizin liegen, kann die Naturheilkunde ansetzen. Sie kann zur Linderung typischer Beschwerden und Nebenwirkungen, die während der Krebserkrankung und deren Therapie auftreten, eingesetzt werden und zur Genesung beitragen. Die meisten hierfür empfehlenswerten Methoden sind einfach umzusetzen und können vom Patienten selbst durchgeführt werden. Die Naturheilkunde bietet die Möglichkeit, einer schicksalhaften Erkrankung aktiv entgegenzutreten, statt diese passiv zu erleiden.

 

Wissenschaftlich belegte Empfehlungen

Naturheilkunde und Schulmedizin gelten bisweilen als verfeindete Lehren, die sich gegenseitig argwöhnisch betrachten und scharf kritisieren. In der Praxis ist schon länger das Gegenteil der Fall. Schulmedizin und Naturheilkunde können zum Wohle des Patienten kombiniert werden. Das Buch “Naturheilkunde bei Krebs” zeigt auf, wie dies im Fall von Krebserkrankungen erreicht werden kann. Für eine optimale Zusammenarbeit beider Disziplinen ist es notwendig, dass die Ärzteschaft die Wirkung und die Unbedenklichkeit der naturheilkundlichen Methoden überprüfen kann. Aus diesem Grund sind die Empfehlungen in diesem Buch größtenteils mit aktuellen Studienergebnissen belegt.

 

Naturheilkundliches Anti-Krebs-Programm

Das Buch gliedert sich in drei Kapitel. Der erste Teil beschäftigt sich allgemein mit dem Thema: Was sind die Möglichkeiten der Naturheilkunde bei Krebs? Wie kann die Naturheilkunde die schulmedizinische Therapie beeinflussen bzw. ergänzen? Was ist dabei zu beachten?

Darauf folgt der “praktische” Teil des Buches. Im zweiten Kapitel wird den Lesern ein naturheilkundliches Basisprogramm für Krebspatienten vorgestellt. Es soll die Selbstheilungskräfte stärken und zur Genesung beitragen. Teil dieses Programms sind unter anderem Selen, Vitamin D, Arzneipilze, Ernährungsratschläge und Tipps für ein seelisches Gleichgewicht. Dieses Programm berücksichtigt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Wussten Sie zum Beispiel, dass Sie schon mit kleinen Änderungen Ihrer Lebensgewohnheiten Operationen am genetischen Code einer Krebszelle durchführen können?

Das dritte Kapitel widmet sich den typischen Beschwerden von Krebskranken. Diese können durch die Erkrankung selbst oder durch die schulmedizinische Krebstherapie entstanden sein. Für jede dieser Beschwerden stehen aussichtsreiche naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten zur Verfügung. Das Buch zeigt vor allem die Möglichkeiten der Pflanzenheilkunde auf. Daneben werden auch orthomolekulare Therapeutika wie Vitamine und Spurenelemente sowie einzelne Homöopathika empfohlen.

 

Der Blog zum Buch “Naturheilkunde bei Krebs”

Zu den Möglichkeiten der Naturheilkunde bei Krebs wird viel geforscht. Jeden Monat sind interessante Neuigkeiten zu erwarten, die das Buch ergänzen und auch für Sie relevant sein können. Wir halten Sie mit unserem Blog Naturheilkunde bei Krebs auf dem Laufenden. Hier können Sie Inhalte aus dem Buch online vertiefen, neueste Studien nutzen, Hintergrundinformationen erhalten und mitdiskutieren. Wer den kostenlosen Newsletter bestellt, wird regelmäßig über neue Inhalte informiert.

 

Die Autoren

Wir, Anne Wanitschek und Sebastian Vigl, sind Heilpraktiker in eigener Praxis in Berlin. Hier bieten wir Krebspatienten eine komplementäre biologische Krebstherapie an. “Naturheilkunde bei Krebs” ist unser drittes gemeinsames Buch. Bereits erschienen sind die Ratgeber “Die Leber natürlich reinigen” und “Pflanzliche Antibiotika richtig anwenden“. Anne Wanitschek ist Mitglied bei der Gesellschaft für biologische Krebsabwehr, beim Fachverband deutscher Heilpraktiker und bei der Gesellschaft für Vitalpilzkunde. Sie ist zertifizierte Therapeutin für integrative biologische Krebsmedizin.
Sebastian Vigl ist als regelmäßiger Autor für die Zeitschriften „Naturheilpraxis“ (Pflaum Verlag), „Der Heilpraktiker“ (Verlag Volksheilkunde) und die „Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift“ (Haug Verlag) tätig.

 

Von der Stiftung Gesundheit zertifizierter Ratgeber: Was bedeutet das?

Ratgeber Naturheilkunde bei Krebs ZertifikatUnser Buch “Naturheilkunde bei Krebs” wurde vor dem Erscheinen im Auftrag der Stiftung Gesundheit von einem unabhängigen Gutachter geprüft und zertifiziert. Überprüft wurden hierbei die Verständlichkeit, Alltagstauglichkeit und fachliche Korrektheit der Informationen.

 

 

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre,

Anne Wanitschek, Sebastian Vigl

 

Zusätzliche Information

Gewicht 0.6 kg
Größe 21 x 14.8 x 2 cm
ISBN

978-3-89993-947-7

Erscheinungsjahr

2017

Art

Paperpack

4 Bewertungen für Naturheilkunde bei Krebs

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Irmi

    Sehr übersichtlicher Ratgeber mit aktuellen Informationen. Gut gefällt mir, das im Buch keine “Wundermittel” sondern geprüfte Therapien vorgestellt werden. Der Inhalt ist auch ohne medizinische Vorkenntnisse gut verständlich.
    Mein zweites Buch zu diesem Thema und von den beiden ist dieses definitiv das bessere!

  2. Bewertet mit 5 von 5

    g g

    tolles, aktuelles buch! gut umsetzbare tipps, für die studien aufgeführt sind. gute aufmachung, klar strukturiert und faktenbasiert. für patienten und angehörige sicher eine bereicherung.
    würde mir wünschen, dass auch mancher arzt einen blick in das buch wirft!

  3. Bewertet mit 5 von 5

    Heiner M

    Bin bei der Frankfurter Buchmesse drübergestolpert. Liest sich prima. Sehr übersichtlich und man findet gleich, was man sucht. Zusammen mit dem Blog ein sehr ambitioniertes und hilfreiches Projekt.

  4. Bewertet mit 5 von 5

    Martin

    Ein sehr wichtiges Thema, das in diesem Buch ausführlich zur Sprache kommt. Patienten können sich von diesem Ratgeber sinnvolle Ratschläge erhoffen, die gut in die schulmedizinische Therapie integriert werden können. Die Autoren legen viel Wert darauf, dass keine naturheilkundlichen “Alleingänge” unternommen werden, sondern stets alles mit den Ärzten abgesprochen wird. Für das Gespräch mit dem Arzt führen sie für ihre Empfehlungen Studien auf, die der Arzt – ich bezweifle jedoch, dass er sich die Zeit nehmen wird – studieren kann.
    Ich finde die Herangehensweise der Autoren sehr sinnvoll und verantwortlich. Den Lesern wird nirgends im Buch das Blaue vom Himmel versprochen. Sie betonen mehrmals, dass auch die Naturheilkunde bei Krebs ihre Grenzen hat. Der schulmedizinischen Therapie gegenüber sind sie aufgeschlossen, kritisieren aber zb den Einsatz von palliativen Chemotherapien.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar veröffentlichen