Das Hanf- und CBD-Gesundheitskochbuch

19,99 

(4 Kundenrezensionen)

Heilsames Kochen mit der Cannabis-Pflanze und Cannabidiol (CBD)

Hanf ist wieder da – kaum eine Pflanze hat den Menschen in seiner Geschichte so lange begleitet. Seit vielen Tausenden Jahren liefert Hanf Rohstoffe, Lebensmittel und Heilmittel. Ihr Anbau ist sehr nachhaltig, Hanf kann regional angebaut und beinahe alle Bestandteile der Pflanzen können verwendet werden. Da sie zugleich Nahrungs- und Heilmittel sein kann, liegt es nahe, sie direkt in die tägliche Ernährung zu integrieren. Die drei Autor:innen des neuen Gesundheitsratgebers zeigen, wie es geht. Sie beschäftigen schon länger mit der Hanfpflanze: Als Pflanzenheilkundler, als Gastronom und als Food-Bloggerin. Sie zeigen, wie Hanflebensmittel wie Hanföl oder Hanfprotein und CBD wirken und wie sie sinnvoll und schmackhaft unsere Gerichte bereichern können.

CBD direkt ins Essen zu geben kann die Aufnahme und Wirkung von CBD günstig beeinflussen. Im Buch erfahren Sie zudem, wie Sie die Wirkung von CBD auch mit einem gesunden Lebensstil fördern können.

Verbinden Sie Genuss und Gesundheit mit diesem einzigartigen Ratgeber und Kochbuch.

Leseprobe

7 vorrätig

Kategorie: Tags:

Beschreibung

Cannabidiol ist beliebt – und kann hilfreich sein

Cannabidiol (CBD) ist eine der bekanntesten Hanfwirkstoffe, der bei vielen Erkrankungen und Beschwerden hilfreich sein kann. CBD-haltige Produkte wie CBD-Öle zählen zu den beliebtesten Nahrungsergänzungsmitteln: Eine Untersuchung von New Frontier Data aus dem Oktober 2019 zeigt, dass jeder sechste Mensch in Europa CBD-Produkte zu sich genommen hat. Davon berichten wiederum drei Viertel, dass sie von der Einnahme profitieren konnten.

Geschätzt wird CBD nicht nur als Lifestyle-Produkt, das Entspannung fördern und das Wohlbefinden steigern kann. Viele Menschen setzen CBD auch als Heilmittel ein. Der Hanfwirkstoff hat verschiedene Eigenschaften: Studien zufolge wirkt er entzündungshemmend, stimmungsaufhellend, angstlösend, anti-psychotisch und kann die Krebsabwehr fördern. Als Medikament ist CBD bis jetzt vor allem bei schwer therapierbaren Epilepsieformen und – in Kombination mit THC – bei Schmerzen und Krämpfen angewandt. Einzelne vielversprechende Studien lassen vermuten, dass CBD auch bei anderen Erkrankungen und Beschwerden hilfreich sein kann.

Um die positiven Wirkungen von CBD zu erfahren, muss der Stoff nicht mithilfe von Produkten zugeführten werden, die die unsere Nahrung ergänzen. CBD kann direkt in die tägliche Nahrung integriert werden.

CBD in das tägliche Essen integrieren bietet Vorteile

In unserem neuen Buch zeigen wir Ihnen, wie Sie Cannabidiol für Ihre Gesundheit nutzen und die Wirkung von CBD verstärken können, indem Sie Ihre Gerichte mit CBD anreichern. Die Autoren dieses Buches beschäftigen sich seit einigen Jahren mit den verschiedenen Wirkungen von Hanf und seiner Inhaltsstoffe wie CBD. Unterschiedliche berufliche Hintergründe und Interessen brachten sie mit der Hanfpflanze in Kontakt, sie haben sich ihr als Pflanzenheilkundler, als Gastronom und als begeisterte Köchin und Food-Bloggerin genähert. Ihre Erfahrungen lassen sie in dieses Buch einfließen, das nicht nur aufklärt, wie CBD hilft, sondern wie es schmackhaft und phantasievoll in die Ernährung integriert werden kann.

CBD direkt mit dem Essen einzunehmen bietet verschiedene Vorteile. Zum Beispiel können die Fettsäuren aus unseren Gerichten die Aufnahme von CBD um ein Vielfaches steigern. Zudem können andere Stoffe aus der Ernährung die Wirkung von CBD günstig beeinflussen. Aus diesem Grund stellen wir auch verschiedene Hanflebensmittel vor, die die Wirkung von CBD ergänzen oder steigern können.

Gesunde Lebensmittel aus dem Hanf

Kaum eine zweite Pflanze ist so vielseitig verwendbar wie die Cannabispflanze. Sie kann nicht nur als Rauschmittel oder Medikament eingesetzt werden, aus ihr lassen sich auch Baumaterialen wie Dämmstoffe und moderne Werkstoffe gewinnen und ihre Fasern dienen der Herstellung von Papier und Textilien. Besonders als Lebensmittel gewinnt die Pflanze an Bedeutung, und das mit gutem Grund. Keine andere Nahrungspflanze bietet einen solch reichhaltigen Mix an Fettsäuren und Aminosäuren, der uns nicht nur gesund ernährt, sondern auch unser Endocannabinoid-System und damit die Wirkung von CBD fördern kann.

Über die Autoren

Sebastian Vigl ist Heilpraktiker in Berlin, als Heilpflanzenkundiger ist sein therapeutischer Schwerpunkt der Einsatz von Arzneipflanzen und deren Inhaltsstoffen. Daher verfolgt er mit großem Interesse die moderne Arzneipflanzenforschung, die zu mancher Wiederentdeckung vergessener Heilpflanzen führt. Hanf ist hierfür ein gutes Beispiel: Aktuelle Studien erlauben den zielgerichteten Einsatz von Cannabis und seiner Wirkstoffe wie CBD. Zusammen mit seiner Praxiskollegin Anne Wanitschek hat Sebastian Vigl bereits das Buch „Cannabis und Cannabidiol (CBD) richtig anwenden“ veröffentlicht, das mittlerweile in einer zweiten, aktualisierten Auflage erhältlich ist. In dem vorliegenden Buch ist er für das erste Kapitel zuständig, in dem er Ihnen die wichtigsten theoretischen Grundlagen näherbringt, die Sie für das heilsame Kochen mit CBD und Hanf wissen sollten.

Im praktischen Teil des Buches bekommen Sie viele Inspirationen, wie Sie CBD und auch andere Hanfprodukte mit wenig Aufwand in Ihre tägliche Ernährung integrieren können. Zentrale Bedeutung hat dabei unser CBD-Speiseöl, das Sie ganz einfach selbst herstellen können und das für die Rezepte verwendet wird. Diese vielfältigen Rezepte stammen von Nico Schack und Anne Brünnert. Nico Schack gründete 2019 das Café Canna – Berlins erstes Hanf-Café –, um auf diese Weise dazu beizutragen, das Image der Pflanze wieder ins rechte Licht zu rücken. Anne Brünnert ist eigentlich Beraterin für Social Media und Webauftritte – steht aber auch gerne mal in der Backstube des Café Canna. Mittlerweile produziert das Team vom Café Canna in enger Zusammenarbeit mit Hanfbauern aus der Region hochwertige Hanf- und CBD-Produkte in seiner Manufaktur.

 

 

Zusätzliche Information

Gewicht 0.340 kg
Größe 15.5 × 21.0 × 2.0 cm
ISBN

9783842629806

Erscheinungsjahr

2021

Anzahl der Seiten

136

Art

Softcover

Gewicht

340 Gramm

Verlag

humboldt

Maße

155 mm mal 210 mm

4 Bewertungen für Das Hanf- und CBD-Gesundheitskochbuch

  1. Mara

    Einerseits ist natürlich was traditionelles, Hanf in die Ernährung einzubauen. Andererseits sind die Aspekte in diesem Buch sehr innovativ. Zum Beispiel wird auch die Terpenwirkung berücksichtigt, die CBD einen bestimmten “Drive” geben kann.

  2. M. Schimmer

    Interessante Art, mal CBD einzunehmen. Das Buch macht mir große Lust auf gesunde Ernährung.

  3. T. Walzer

    Mal was Neues!

  4. Marion

    Spannend und schmackhaft.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar veröffentlichen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.